http://www.ewma.org

http://www.wund-dach.org/

https://www.icwunden.de/

Neue Technologien in der Wundbehandlung


Ziele  

Ein aktueller Überblick über die technischen Möglichkeiten, die 2016 in der Wundheilung zur Verfügung stehen.
   
In vielen Bereichen und Schritten der Wundpflege können technische Hilfsmittel sehr sinnvoll sein, aber nur dann, wenn deren Nutzen wissenschaftlich eindeutig belegt und die Wirtschaftlichkeit in Betracht gezogen wird.
Es gibt immer mehr Geräte und Technologien, die Ärzte bei der Untersuchung und Diagnose sowie in der Prävention und Behandlung chronischer Wunden unterstützen sollen.
In dieser Session werden Erfahrungen mit verschiedenen Wundtypen und verschiedenen Technologien behandelt, um den Zuhörern einen Überblick darüber zu geben, was in der Wundheilung im Jahr 2016 technisch möglich ist und was nicht.    

Diskutiert werden neue Technologien für folgende Bereiche:
- Prävention und Beobachtung
- Behandlung
- Rehabilitation

Redner und Themen:

•    Bijan Najafi, US: Neue Möglichkeiten für Wundpatienten durch neue
      Technologien
•    Alberto Piaggesi, IT: Biophysikalische Wundbehandlung: eine
      therapeutische Re-Evolution
•    Sicco A. Bus, NL: Wie die Technik dabei helfen kann, Rezidive (und Kosten)
      zu reduzieren
•    Als Redner eingeladen: Neue Möglichkeiten zur Infektionskontrolle im
      Wundmanagement: kaltes Atmosphärendruckplasma (CAP)